Schloss Ascheberg

Christl. Jugendfreizeit- und Erholungsstätte

Teilnahmebedingungen

Wer sich anmeldet, erklärt sich bereit, bewusst an einer christlichen Lebensgemeinschaft teilzunehmen und sich dem jeweiligen Programm anzuschließen.

Wir übernehmen keinerlei Haftung bei selbstverschuldeten Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Schadensfällen. Wir weisen auf die Gefahren beim Wassersport wie Kanufahren, Segeln, Surfen hin. Zur persönlichen Sicherheit müssen Schwimmwesten getragen werden.

Für Kinder- und Jugendliche gilt:
Die Eltern sind damit einverstanden, daß ihr/e Sohn/Tochter am Wandern, Baden, Sport und Spiel teilnimmt.

Unsere Freizeiten sind alkohol- und nicotinfrei. Die Freizeitleiter sind weisungsberechtigt. Sie übernehmen die Aufsichtspflicht (haben Stelle der Eltern). Sollte ein Teilnehmer trotz mehrfacher Hinweise eine untragbare Belastung für die Gruppe darstellen, kann auf dessen Kosten nach Benachrichtigung der Eltern die Rückreise ohne Begleitperson veranlaßt werden.

Wir bitten darum, jegliches elektronische Gerät, wie z.B. Handys, Tablets, MP3-Player u.ä. zu Hause zu lassen (bei 80 Kindern und ebensovielen Geräten wird das sonst etwas schwierig mit der Verständigung). Mitgebrachte Geräte werden eingesammelt und am Ende der Freizeit wieder zurückgegeben.